Archtop - Germany

Collage

Liebe Geschäftspartner, Freunde und Archtop-Fans, 

nachdem nach so vielen Jahren der Arbeit und Freude mit Archtop-Germany die Software Mitte letzetn Jahres Ihren Geist aufgegeben hatte und ich nichts mehr veröffentlichen konnte, habe ich das Angebot von Timothy Hörl angenommen, Archtop-Germany von Grund auf zu renovieren. Dies betrifft eine Rohol-Handelsplattform modernere Plattform, zeitgemäßeres Design und Handling sowie aktuelle Versionen von Forum und Kleinanzeigen uvm. Tim hat sich reingehängt, aber Ihr wisst ja, wie umfangreich Archtop-Germany geworden ist im Laufe fasst eines Jahrzehntes. 

Tim braucht also noch etwas Zeit, gebt sie ihm und Ihr werdet sicher mit einer interessanteren Version von Archtop-Germany belohnt. 

In dieser Wartezeit ist mir allerdings klargeworden, wie viel Arbeit täglich in dieser umfassenden Website steckte; viele Dinge für die meisten Surfer nicht sichtbar: Hier hat ein Spieler eine neue Gitarre, geänderte Emailadresse, neues Foto, hier ein Hersteller neue Preise, dort hat sich jemand bei den Kleinanzeigen vertippt… und das alles mit dem Wunsch verbunden, auch recht oft aktuelle, neue Berichte zu veröffentlichen. Kurz, mir ist klargeworden, wie mühsam das im Laufe der Jahre geworden ist; ich habe gemerkt, dass die Luft bei mir raus ist (jedenfalls, was Beste mobile Handelsplattform in Deutschland Archtop-Germany angeht). Im gleichen Zuge habe ich gemerkt, dass ich wieder mehr spiele J 

Von dieser Erkenntnis bis zur Entscheidung, Archtop-Germany komplett in die Hände und Obhut von Timothy Hörl zu geben, war es dennoch ein langer Weg, genau, wie eine Mutter meistens Probleme damit hat, das von ihr großgezogene Kind ziehen zu lassen. 

Nun, Tim und ich sind uns einig: er macht Archtop-Germany in eigner Obhut weiter; wenn ich Lust habe, schreib ich mal was für ihn, wenn nicht, dann eben nicht. Ich wünsche mir, dass alle Archtop-Fans, Freunde und Geschäftspartner mit Tim ebenso freundlich und konstruktiv klarkommen werden, wir ihr das alle die ganzen Jahre mit mir auch gemacht habt. Wenn ihr Tim genau so unterstützt, wie mich, dann kann das nur gelingen und Archtop-Germany bleibt für uns alle ein gern gelesenes Portal. 

Entschuldigt, wenn ich nicht jeden einzelnen anschreibe, aber ihr könnt Euch, glaube ich,  vorstellen, dass ich ein extrem gefülltes Adressbuch besitze. 

Entschuldigen muss ich mich auch bei einigen, deren Anliegen ich in den letzten wie kann man in Starbucks-Aktien in Deutschland investieren Monaten nicht erledigen konnte (siehe oben). 

Bedanken möchte ich mich ausdrücklich bei Euch allen:  

Ich hoffe, dass die netten Kontakte, die im Laufe der Jahre mit Euch schließen durfte, nicht abrupt abbrechen. Ich bin auch weiterhin für vieles alles ansprechbar, aber die redaktionellen Dinge bitte ich an Tim zu richten; womit ich beim Thema bin, Euch Tim ein wenig vorzustellen und einen Ausblick in die Zukunft von Archtop-Germany zu geben: 

Tim Hörl, lebt in Marburg (Stichwort: Cavete und Jazzinitiative Marburg), ist, mit eignen Worten "als Hörer weltklasse ;-), als Spieler nie über das niedere Amateurstadium hinausgekommen". Er kann sich aber nächtelang in Diskussionen und Recherchen über Archtops, Verstärker und Zubehör verlieren. Er betreibt an der Uni-Gießen ein kleines Tonstudio und ist u.a. Dozent für Online-Journalismus. Den anderen Teil des Lebensunterhaltes bestreitet er mit einer Selbständigkeit als Internet-Dienstleister.  

Musikalisch ist er im HardBob, Bebop, Latin, Cool, Straight Ahead und moderaten Free-Jazz aufgehoben. Das Interesse an modernen, auch elektrischen Spielarten (NuJazz, AcidJazz, Elektroswing) steigt von Jahr zu Jahr, auch durch das  Wachsen der eigenen Erfahrung mit der Musikproduktion am PC.  

Sein Ziel ist es einerseits, Achtop-Germane stärker in Richtung Erfahrungsaustausch und Kommunikation auszurichten, also die community der Archtop-Player zu stärken (Forum, Flohmarkt, Wiki). Inhaltlich soll die elektrische Welt etwas mehr Einzug erhalten (Recording am PC, Audio-Hardware, Effektgteräte, Verstärker, Distribution/Vermarktungsmöglichkeiten  über das Internet usw.) - ohne die traditionelle Archtop-Gemeinde zu vernachlässigen. 

Andererseits soll die Seite noch stärker als Portal ausgerichtet werden, d.h. andere Quellen (Seiten, Foren, Lexika etc.pp.) in Archtop-Germany eingebunden werden. 

Mit der Zeit werden auch immer mehr Quellen aus dem Ausland erschlossen. Ein Fernziel ist und bleibt die Einbindung andere Nationalitäten, auch der Betrieb als zweisprachige Seite (Deutsch/Englisch). 

Nun, die meisten von Euch können ermessen, welches Paket sich Tim da aufgeladen hat; unterstützt ihn. Ich jedenfalls freue mich auf die neue Präsentation. 

Falls Ihr Tim kontaktieren möchtet:  

info@dreipass.net  

Falls Ihr ihm CDs, oder sonstiges zusenden möchtet: 

Timothy Hörl

Gartenstr. 14               

35390 Gießen 

Tim wird von mir den größten Teil meines Archives erhalten. 

Ich wünsche Euch allen alles Gute; wir bleiben in Verbindung und „Stay in Tune“.

Andreas Polte 

 

Enter

Archtop - Germany ist  das größte und umfassenste Internet-Magazin zum Thema Archtop Jazz - Gitarren in Deutschland. Spieler , Hersteller, Händler, Foren, CDs, Kleinanzeigen und vieles mehr..., alles rund um das Archtop - Thema. Hauptaugenmerk dieser Online-Plattform ist dabei der Einsatz der Archtop als Jazzgitarre.

Archtop - Germany is the biggest web-magazin about Germany's archtop jazz - guitar szene.
You' ll find players, luthiers, dealers, CDs and much more...  just about everything that has to do with the archtop - subject. The main focus of the online-magazin is the archtop played as a jazzguitar.

 

 

[Besucherzähler]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

news  hersteller   spieler  haendler  cds  zubehoer  reparatur    klangoptimum    forum  suche/biete  in art  meeting   links  kontakt   test  vintage  archiv